Stand: 29. Mai – 11:30 Uhr

Willkommen zurück an der Berneckschule

.

Wie Sie der aktuellen Presse entnehmen können, gibt es eine neue Verordnung des Kultusministeriums vom 27. Mai 2020. Diese finden Sie hier.
Wir weisen Sie darauf hin, dass die Informationen unserer Schule über die Wiedereröffnung, die Sie per Post erhalten haben und untenstehend abrufbar sind,  nachwievor gültig sind. Eine Veränderung ist frühestens ab dem 29. Juni zu erwarten. Gegebenenfalls informieren wir Sie rechtzeitig darüber.

Einen Elternbrief von unserer Oberbürgermeisterin Frau Eisenlohr vom 6. Mai 2020 finden Sie hier. Sie finden Informationen über den Umgang mit Elternbeiträgen während der Pandemie.
Außerdem die aktuelle Pressemitteilung zur Öffnung des Schul- und Kitabetriebs.

Mensabuchungen

Bitte stellen Sie die Daueraufträge für die Mensagelder ein. In diesem Schuljahr wird kein Essen über die Mensa mehr ausgeteilt werden können. Wie der Ablauf im nächsten Schuljahr ist, wird noch entschieden.

Für unsere 4.Klässler, die im nächsten Schuljahr an das Gymnasium Schramberg wechseln, kann das Konto beibehalten bzw. an das Gymnasium überführt werden. Bitte melden Sie sich in diesem Fall bei Dani Pfundstein: 07422 – 29 655.
Allen anderen SchülerInnen wird der Restbetrag bar ausgezahlt. Sie müssen den Erhalt schriftlich bestätigen.

Öffnung für alle ab 15. / 22. Juni

Seit dem 18. Mai sind unsere ViertklässlerInnen wieder in die Schule.
Ab dem 15. Juni starten zunächst unsere Äffchen, Erdmännchen und Pinguine sowie unsere 3. KlässlerInnen.
Ab dem 22. Juni starten die Füchse, Tiger und Zebras.

Alle Klassen werden in eine A und B Gruppe geteilt. Die Einteilungen nehmen die KlassenlehrerInnen vor.
Die SchülerInnen kommen alle zwei Wochen zweimal pro Woche (entweder montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags). Die SchülerInnen haben somit 10 Stunden Präsenzunterricht in der Woche an der Schule. An den jeweiligen Tagen sind die Deutsch-, Mathe- und Sachunterrichtsmaterialien mitzubringen.

Über die genaue Planung (Tage, Zeiten) haben Sie alle notwendigen Informationen per Post erhalten. Enthalten ist ein Formular, auf dem Sie Angaben zur Risikogruppe machen mussten. Sollten Sie dieses noch nicht abgegeben haben, werfen Sie dies bitte dringend im Briefkasten (Schillerstraße) ein. Sollte dieses Formular uns nicht vorliegen, können wir nicht verantworten, dass Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt.

Schreiben an die Eltern der Klassen 4

Schreiben an die Eltern der Klassen 3, Äffchen, Erdmännchen und Pinguine

Schreiben an die Eltern der Klassen Füchse, Tiger und Zebras (mit korrigiertem Datum !)

Formular zur Angabe der Risikogruppe. Bitte drucken Sie dies aus und werfen Sie es in den Briefkasten der Schule (Eingang Schillerstraße).

Die Viertklässler erhielten ein Merkblatt, welches bis zum zweiten Präsenztag wieder an uns zurück gegeben werden musste. Aus Gründen der Vollständigkeit, finden Sie dies ebenfalls hier:
Merkblatt zum Verhalten in der Berneckschule.
Kinder der Eingangsklassen und der Klassen 3 erhalten das Merkblatt an ihren jeweiligen ersten Präsenztagen hier an der Schule nach den Pfingsferien.

Klassen, die sich im zweiwochen Rhythmus zu Hause befinden sowie Kinder der Risikogruppen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden weiterhin durch den Fernlernunterricht mit Lernpaketen versorgt.

Die Schulleitung wird weiterhin täglich in der Zeit von 8 – 13 Uhr an der Schule zu erreichen sein.
Das Sekretariat ist von 9 – 12 Uhr unter 07422 – 29 650 erreichbar.

Die Corona Zeit bedeutet für alle eine Umstellung, für Sie als Eltern als auch für ihre Kinder.
Zögern Sie bitte nicht, sich an die Schulsozialarbeiterin Katharina Sack zu wenden, wenn Sie oder Ihr Kind in diesen schwierigen Zeiten Unterstützung benötigen:

Telefon: 07422 – 29654
E-Mail: katharina-desiree.sack@schramberg.de

Mo-Do: 8 – 15:30 Uhr
Fr: 8 – 13:00 Uhr

Wöchentliche Lernpakete

Stand: 29. Mai

Am Montag, 15. Juni erhalten alle Schüler und Schüllerinnen ihre Lernpakete.
Da wir uns im wöchentlichen Wechsel zwischen Präsenz- und Fernlernunterricht der Äffchen, Erdmännchen und Pinguine sowie der Klasse 3 und
den Füchsen, Tigern und Zebras sowie der Klassen 4 befinden, wird sich der Füchse, Tiger und Zebras sowie der Klassen 4 um eine Woche verschieben. Diese Kinder werden im Laufe des Vormittags (15. Juni) mit Lernpaketen ausgestattet. Die 4.KlässlerInnen haben diese bereits erhalten.
Eine Besonderheit gibt es für die B Gruppen der Äffchen, Erdmännchen und Pinguine sowie der Klasse 3: aus organisatorischen Gründen sind die Aufgaben für den Montag, 15. Juni hier auf der Homepage ab 10 Uhr abrufbar. Die vollständigen Lernpakete erhalten die Kinder dann am Dienstag in der Schule.

Die Lernpakete werden wie gehabt per Mail an Sie weitergeleitet oder in Ihren Briefkasten eingeworfen.
Sollte ein Lernpaket Ihnen per Mail oder per Post nicht zugestellt werden können, wird dies im Karottenraum (Eingang Schillerstraße) dienstags für Sie von 9 – 12 Uhr bereit gelegt. Dazu gibt es für jede Klasse einen vorbereiteten Platz. Achten Sie bei der Abholung auf den gebotenen Abstand von 1,5 Meter sowie auf die maximale Anzahl von 2 Personen im Raum und gehen Sie nicht weiter ins Schulgebäude rein.

Bearbeitete Aufgaben können bis Freitag 12 Uhr in den Briefkasten der Schule eingeworfen werden. Nutzen Sie DIN A4 Umschläge. Versehen Sie diese mit:
– dem Namen Ihres Kindes
– der Klasse Ihres Kindes
– dem Namen der Klassenlehrerin / des Klassenlehrers

Die Lösungen zu den Deutschaufgaben von der Klasse 4a finden sie hier (Sprachbuchaufgaben) und hier (Arbeitsblätter).

Den Trainingsplan 12, Englischaufgaben für die Klassen 3 und 4 und Lösungen der Buchaufgaben finden Sie hier.

Zur Sportstunde mit Herrn Miller gelangen Sie hier.

Hier finden Sie eine Übersicht mit den Musikstücken und die Dateien für Musik daheim von Herrn Haller für Klasse 3a, Klasse 3b, Klasse 3c, Klasse 3d, Klasse 4a, Klasse 4b, Klasse 4c.

Die Dateien lassen sich nur mit dem Windows Media Player öffnen.

Im Elternteil oder hier finden Sie eine kleine Übersicht über die digitalen Angebote zum Lernen.

Außerdem finden Sie unter diesem Link weitere Aufgaben zum Knobeln für zu Hause.

Erweiterte Notbetreuung

Die erweiterte Notbetreuung wird ab Montag, 27. April anlaufen und wird für Schülerinnen und Schüler von Klasse 1-4 an der Berneckschule eingerichtet.
Berechtigt sind nun alle Kinder von Alleinerziehenden und Elternteilen, die eine präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit haben und keine familiäre oder anderweitige Betreuung möglich ist. Das betrifft ebenso Kinder von Selbstständigen und freiberuftlich Tätigen. Bitte in diesem Fall eine Eigenbescheinigung unterschrieben der Schule zukommen lassen. Das zugehörige Formular finden Sie hier.

Da eine vorgeschriebene Gruppengröße aufgrund des Infektion- und Gesundheitsschutzes zu beachten ist, kann es gegebenenfalls sein, dass nicht alle Kinder aufgenommen werden können. Aus diesem Grund werden Kinder vorrangig aufgenommen,

  • bei denen einer der Erziehungsberechtigten oder die oder der Alleinerziehende in der kritischen Infrastruktur tätig und unabkömmlich ist oder
  • für die der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe feststellt, dass die Teilnahme an der Notbetreuung zur Gewährleistung des Kindeswohls erforderlich ist oder
  • die im Haushalt einer bzw. eines Alleinerziehenden leben.

Zur kritischen Infrastruktur zählen nach wie vor folgende Bereiche:
– Sektoren von Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Tansport und Verkehr
– Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinproduktion)
– Regierung und Verwaltung, Parlament, Organe der Rechtspflege, Justiz- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwenige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge
– Polizei und Feuerwehr (auch Freiwillige) sowie Notfall-/Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz sowie Einheiten und Stellen der Bundeswehr, die mittelbar oder unmittelbar aufgrund des Virus im Einsatz sind
– Rundfunk und Presse
– ÖPNV, Schienenpersonenverkehr sowie lokalen Busunternehmen
– Straßenmeistereien und Straßenbetriebe
– Bestattungswesen

Legen Sie folgendes Schreiben Ihrem Arbeitgeber vor und werfen sie dies ausgefüllt im Briefkasten ein.

.

Zum Liveblog von SWR zum Thema Coronavirus kommen Sie hier.

Hier finden Sie häufige Fragen und Antworten zur Schließung der Schulen.

Weiterführende Links

– zur Seite des Kultusministeriums geht es hier
– aktuelle Informationen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg zum
Coronavirus: https://www.gesundheitsamtbw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx
– aktuelle Informationen und Risikobewertung des Robert Koch-Instituts zum neuartigen
Coronavirus (unter anderem mit Hinweisen zu Diagnose, Hygiene und Infektionskontrolle):
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
– BzGA – Fragen und Antworten zum Coronavirus:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Weitere dringende Bitte:
Bleiben Sie mit Ihren Kindern zu Hause!

In der folgenden Grafik sehen Sie wichtige Telefonnummern bei Problemen zu Hause.

Mit dem Klick auf das Bild gelangen Sie auf die Homepage des Bundesministeriums ür Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Frohe Osterwünsche vom Kollegium der Berneckschule

Wir sind WIR

Die ganzheitliche Entwicklung aller Schülerinnen und Schüler der Berneckschule steht im Mittelpunkt des pädagogischen Wirkens unseres Lehrerkollegiums. Dabei versuchen wir, der Persönlichkeit eines jeden Kindes mit seinen individuellen Voraussetzungen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Daher bieten wir den Schülerinnen und Schülern unserer Schule kein spezielles Profil wie zum Beispiel „Bewegte Schule“ oder „Kunstschule“, sondern wir versuchen vielmehr, Angebote aus den verschiedensten Bereichen zu machen.

Leitbild der Berneckschule

Mensaplan

Frühstücksclub 7:00 – 8:25 Uhr (35€ monatlich)

Mittagessen 11:50 – 13:40 Uhr (pro Essen 3,50€)

Zu Beginn des Schuljahres wählen Sie, welche Ganztagesangebote Sie für Ihr Kind benötigen.

Die Anmeldung erfolgt für ein Schulhalbjahr verbindlich über das Anmeldeformular.